Beleuchtung im Direktversand
Einfach, freundlich, sicher. Kostenfreier Versand in Deutschland
Warenkorb

Datenschutzerklärung

Ein paar Worte vorweg: Tragen auch Sie aktiv - von Ihrer Seite aus - zu Ihrem Datenschutz bei! Seien Sie sich z.B. bewusst, dass wenn Sie Ihren Computer oder andere moderne Kommunikationsgeräte mit anderen Menschen gemeinsam Nutzen, diese Personen ggf. Zugriff auf Ihre Log-Dateien, Historien und zwischengespeicherten Daten (Caches) haben. Selbst bestimmte Programme oder APPs greifen auf Daten zu, die wir so nicht immer erwarten. Seien Sie nicht leichtfertig. Es geht nicht darum, dass Sie "nichts zu verbergen haben", sondern, wie Ihre persönlichen Daten womöglich gegen Sie verwendet werden könnten! Und dies nicht nur von Bekannten, sondern auch von unbekannten Dritten und Organisationen, die profit-orientierte Interessen an persönlichen Daten hegen.

Verwendung von "Cookies"

Der Warenkorb verwendet einen sog. "cookie" (engl. Keks). Wenn Sie etwas bestellen möchten, erlauben Sie bitte diesen "cookie" durch Ihr Programm, da der Warenkorb sonst leer bleibt! "Cookies" sind kleine Textdateien, die Ihr Browser-Programm auf der Festplatte speichert. Der "Cookie" dieser Webseite speichert lediglich eine eindeutige Nummer, welche Ihren Warenkorb wiedererkennt. Die Lebensdauer dieses "Cookies" ist auf etwa drei Wochen beschränkt. Die Webseite löscht automatisch Warenkörbe, die älter als drei Wochen sind.

Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Bei einer Bestellung werden nur die wirklich nötigen Daten zur Abwicklung abgefragt und gespeichert. Eine Weitergabe dieser Daten erfolgt lediglich im Rahmen der Notwendigkeit an Paketdienste, Spedition, Hersteller (die Waren direkt zu Ihnen liefern lassen) oder Zahlungssysteme/Bonitätsprüfung. Bei der Nutzung der Zahlung auf Rechnung, erhalten Sie genauere Hinweise dazu vor Ihrer Bestellung. Für alle übermittelten personenbezogenen Daten und deren steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen greift das Telemediengesetz (TMG), das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) oder anderweitige gültige Rechtsvorschriften.

Auskunftsrecht

Sie haben laut Bundesdatenschutzgesetz ein Recht auf unentgeltliche Auskünfte über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Sie finden die Kontaktdaten im Impressum.

Kundenbewertungen

Kunden die bei Ihrer Bestellung aktiv eingewilligt haben, eine Bewertung abgeben zu wollen, erhalten etwa vier Wochen nach Abschluss des Bestellvorganges einen gesicherten Zugang zur Eingabe ihrer Bewertung. Diese Bewertung wird dem Kauf zugeordnet. Außenstehende erfahren so, um welches Produkt es sich handelt, aber selbstverständlich nicht, wer der Kunde ist. Kunden, die im Text ihren Namen nennen, tun dies freiwillig aus eigenem Antrieb. Grundsätzlich ist diese Veröffentlichung anonym. Ich behalte es mir ggf. vor, Namen oder Daten zur besseren Anonymisierung aus dem Text zu entfernen.

Keine Weitergabe an Dritte

Es werden keine personenbezogenen Daten der Nutzer dieser Webseiten weitergeben, solang nicht eine Erlaubnis vorliegt, dies zu tun. Es werden keine E-Mail-Adressen an Unternehmen verkauft, die Ihnen z.B. unverlangte Werbung ("Spam") oder Post zusenden.

Sicherheit der Daten

Webseiten und die dazugehörigen Systeme sind im Rahmen des sinnvoll möglichen durch technische Maßnahmen gegen Verlust und Zugriff durch unbefugte Personen geschützt. Jedoch habe ich keinen Einfluss auf Daten-Abgriff auf dem Transferweg zwischen Ihrem Rechner/Mobil-Telefon und dem gemieteten Server durch verdeckt handelne Parteien, wie z.B. dem deutschen BND oder die us-amerikanische NSA. Die Nutzung von verschlüsselten "https"-Webseiten (via "SSL") wäre eine Option, würde nicht - welche Ironie - eine E-Mail als Bestätigung Ihrer Bestellung all diese Daten kurz darauf unverschlüsselt an Sie verschicken...

Speicherung von Zugriffsdaten in Server-Logfiles

Sie können diese Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Der Web-Server speichert automatisch Zugriffsdaten in Log-Dateien, wie z.B. den Namen der angeforderten Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge. Diese Daten werden ausschließlich zur Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs der Seite und ggf. zur Verbesserung des Angebots ausgewertet und erlauben (mir) in dieser Form keinen Rückschluss auf Ihre Person.

Bonitätsprüfung bei Kauf auf Rechnung mit Klarna

Wenn Sie sich für Klarnas Zahlungsdienstleistungen Klarna Rechnung und Klarna Ratenkauf als Zahlungsoption entschieden haben, haben Sie eingewilligt, dass wir die für die Abwicklung des Rechnungskaufes und einer Identitäts- und Bonitätsprüfung notwendigen, folgenden personenbezogenen Daten wie Vor- und Nachname, Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, Email-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer sowie die für die Abwicklung des Rechnungskaufs notwendigen Daten, die im Zusammenhang mit der Bestellung stehen, wie die Anzahl der Artikel, Artikelnummer, Rechnungsbetrag und Steuern in Prozent, erhoben und an Klarna übermittelt haben. Die Übermittelung dieser Daten erfolgt, damit Klarna zur Abwicklung Ihres Einkaufs mit der von Ihnen gewünschten Rechnungsabwicklung eine Rechnung erstellen und eine Identitäts- und Bonitätsprüfung durchführen kann. Dabei hat Klarna gemäß dem Bundesdatenschutzgesetz ein berechtigtes Interesse an der Übermittlung der personenbezogenen Daten des Käufers und benötigt diese, um bei Wirtschaftsauskunfteien zum Zwecke der Identitäts- und Bonitätsprüfung Auskunft einzuholen. In Deutschland können dies die folgenden Wirtschaftsauskunfteien sein:
  • Schufa Holding AG, Kormoranweg 5, 65203 Wiesbaden
  • Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG, Postfach 5001 66, 22701 Hamburg
  • Creditreform Bremen Seddig KG, Contrescarpe 17, 28203 Bremen
  • infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden
Im Rahmen der Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des vertraglichen Verhältnisses erhebt und nutzt Klarna abgesehen von einer Adressprüfung auch Informationen zu dem bisherigen Zahlungsverhalten des Käufers sowie Wahrscheinlichkeitswerte zu diesem Verhalten in der Zukunft. Die Berechnung dieser Score-Werte durch Klarna wird auf Basis eines wissenschaftlich anerkannten mathematisch statistischen Verfahrens durchgeführt. Dazu wird Klarna unter anderem auch Ihre Adressdaten benutzen. Sollte sich nach dieser Berechnung zeigen, dass Ihre Kreditwürdigkeit nicht gegeben ist, wird Klarna Sie hierüber umgehend informieren. Widerruf der Verwendung von personenbezogenen Daten gegenüber Klarna 1. Sie können Ihre Einwilligung zur Verwendung der personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber Klarna widerrufen. Jedoch bleibt Klarna gegebenenfalls weiterhin dazu berechtigt, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten, zu nutzen und zu übermitteln, insofern dies zur vertragsmäßigen Zahlungsabwicklung durch Klarnas Dienste notwendig ist, rechtlich vorgeschrieben ist, oder von einem Gericht oder einer Behörde gefordert wird. 2. Selbstverständlich können Sie jederzeit Auskunft über die von Klarna gespeicherten personenbezogenen Daten erhalten. Dieses Recht garantiert das Bundesdatenschutzgesetz. Sollten Sie als Käufer dies wünschen oder Klarna Änderungen bezüglich der gespeicherten Daten mitteilen wollen, so können Sie sich an Datenschutz@klarna.de wenden.